Plose

Das Plose Quellwasser entspringt an der Südostflanke des Ploseberges im Herzen der Südtiroler Alpen. Die Temperatur des Quellwassers ist das ganze Jahr über konstant bei 5,5 Grad Celsius und weist auf einen langen unterirdischen Wasserlauf in großer Tiefe hin. Es wird ohne Druck abgefüllt. Der Nitratgehalt mit 2,1 mg/l ist grenzwertig, jedoch nicht auf Verunreinigung zurück-zuführen, sondern gesteinsbedingt. Nitrit ist nicht nachweisbar. Die Plose-Quelle gehört zu den mineral- ärmsten Wässern Europas und weist sehr gute bioelektronische Energiewerte auf.

www.quellwasser-plose.de

Chemische Zusammensetzung

Natrium 1,3 mg/l
Kalium 0,22 mg/l
Magnesium 1,85 mg/l
Calcium 2,6 mg/l
Sulfation (im Rohwasser) 3,1 mg/l
Elektrische Leitfähigkeit (25°C) 27 μS/cm
Hydrogencarbonat 15 mg/l
Chlorid  
Sauerstoffgehalt 9,4 mg/l
pH-Wert (still) 6,6
Nitration 1,3